top of page

Religions-

Promenadologie

Religions-

Promenadologie

Religions-

Promenadologie

Religions-

Promenadologie

Verein Religions-

Promenadologie

logo_sw_edited.png

Um-Weltbilder

dekonstruiert

Religions-

Promenadologie

Religions-

Promenadologie

Verein Religions-Promenadologie

Der gemeinnützige Verein fördert die Spaziergangs-wissenschaft (Promenadologie) im Allgemeinen und deren religionswissenschaftliche Spielart. 

Entstanden ist der Verein 2023 aus einer Initiative der Religionswissenschaft der Universität Basel. Auf universitärer Ebene führt er Lehr- und Forschungsvorhaben durch. Parallel dazu konzipiert und organisiert der Verein ein kulturelles Programm. Er kuratiert das öffentliche «Lokal für Raumbegehung» mit Bibliothek und Spazierangebot.

 

Der Vereinsbeitritt steht allen Interessierten offen.

Mitglied werden

Wer Vereinsmitglied wird, spaziert mit:

  • lernt das Projekt von innen kennen und macht Bekanntschaft mit spazierfreudigen Mitgliedern.

  • kann am kulturellen Programm kostenlos teilnehmen.

  • hat die Möglichkeit, das Projekt mitzugestalten.

  • kann das Lokal für Raumbegehung regelmässig als Lese- und Arbeitsplatz nutzen.

  • hat 10% im Labyrinth am Nadelberg. Die Buchhandlung unterhält ein Regal zu promenadologisch interessanten Titeln.

  • unterstützt das Projekt ideell und finanziell.

Der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 100, für Personen in Ausbildung CHF 25 pro Jahr.

Kontakt

Gesendet!

Kontakt: 

kontakt@religions-promenadologie.ch 

Postadresse: 

Verein Religions-Promenadologie 

St. Alban-Vorstadt 63 

4053 Basel 

Links: 

Impressum

Datenschutz

Gesellschaftsform: 

Das „Institut für Religion und Landschaft“ ist das durchführende Organg des Vereins Religions- Promenadologie für wissenschaftliche Projekte. Der Verein Religions-Promenadologie ist ein Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB. Sein Sitz befindet sich im Kanton Basel-Stadt, Schweiz. Der Verein ist politisch und konfessionell unabhängig. Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Die Organe sind ehrenamtlich tätig. 

bottom of page